Man stellt seine Kamera auf Automatik, um zu sehen, was an Einstellungen vorgeschlagen wird. Dann schraubt man den ND-Filter vors Objektiv. Anschließend wechselt man in die manuelle Steuerung der Kamera ( bei Canon „M“) und stellt die vorher gefundenen Werte ein. Nur bei Belichtung muss man wegen des Filters eine längere Belichtungszeit einstellen, zB bei einem ND 3.0 Filter die Belichtungszeit der Automatik * 1000.

Wer nicht kopfrechnen möchte, kann sich zB die App Long Exposure Calculator (iOS, https://itunes.apple.com/at/app/long-exposure-calculator/id694553269?mt=8 ) herunterladen, um herauszubekommen, wie lange man belichten muss.