twentytwelve: Größe des header-Bildes ändern

Wenn man mit der Größe des header-Bildes im Theme Twentytwelve nicht zufrieden ist, so kann man die Maße ändern.

Das folgende snippet habe ich im Internet gefunden.
(https://wordpress.org/support/topic/twenty-twelve-child-theme-change-header-height/)

<?php
function twentytwelvechild_custom_header_setup() {
$header_args = array( 'height' => 350, 'width' => 960 );
add_theme_support( 'custom-header', $header_args );
}
add_action( 'after_setup_theme', 'twentytwelvechild_custom_header_setup' );
?>

Man fügt es in die functions.php im child-Theme Ordner ein.
Ich habe hier die Höhe des Bildes von 250px auf 350px geändert. ( 18. Oktober 17: Habe ich aktuell gar nicht … sondern die Standardhöhe von 250px )

WordPress lokal unter Mac OSX mit MAMP installieren – Holger Koenemann

Danke für die Anleitung 🙂

WordPress lokal unter Mac OSX mit MAMP installieren – Holger Koenemann » Holger Koenemann.

Vor dem Start der Installation von WordPress muss man aber im phpmyadmin eine Datenbank anlegen. Dieser Datenbankname wird bei der Installation abgefragt, daher gut merken oder aufschreiben 😉 .

Datum des letzten Beitrag-Updates anzeigen

Hier ein Tipp, den ich bei Elmastudio gefunden habe:

„Gerade bei Code-Schnipseln oder neuen Online-Tools kann es hilfreich sein, den Lesern die Information zu geben, wann du den Artikel zuletzt überarbeitet hast. So bekommen die Leser eine Vorstellung, wie aktuell die Infos im Artikel noch sind.

Um das aktuelle Datum anzuzeigen, fügst du einfach folgenden Code-Schnipsel in deine single.php-Datei ein.

<?php if($post->post_date != $post->post_modified) the_modified_date(); ?>

eigenes PHP in WordPress per Plugin

Habe ein WordPress Plugin gefunden, mit dem man eigene PHP – Skripte in WordPress ausführen kann. Damit könnte ich zB eine Liste meiner Bücher aus einer mySQL – Datenbank anzeigen, oder meine Lieblingszitate, oder …

Jetzt müsste ich nur noch besser PHP schreiben können.

WordPress › Exec-PHP « WordPress Plugins.

Update Jan 2017: Auch das Plugin PHP Text Widget erfüllt diesen Zweck.

Ordner- und Dateirechte ändern bei Host Europe

so habe ich es gemacht:

Administration > Webhosting > Dateiverwaltung > www

rechte_aendern
klick mich

> zum Ordner mit den wordpress-Daten navigieren

den Ordner, zB wp-content, anhaken, dann in der Spalte „Rechte“ ganz unten die beiden dropdowns auf   7  setzen, und dann in  der Spalte „zuletzt geändert“ ganz unten auf „ändern“ klicken.

klick mich
klick mich

Etwas versteckt, finde ich, der Weg zur Ordner-Ebene darüber:  Oben links ist der link: „Ebene höher„, sh screenshot.

Anmelden ohne Widget

wer kein Widget in die sidebar oder in den footer packen möchte, um sich an- oder abzumelden, der kann an geeigneter Stelle folgendes php-Snippet kopieren:

<?php wp_loginout() ; ?>

Ich habe diesen Code in den footer verlegt (footer.php). Das kann dann zB so aussehen:

meta2

Und wenn man angemeldet ist, kann man sich an der Stelle auch wieder abmelden…