Bücher, die ich vielleicht noch lesen möchte

Alistair Reynolds – Duplikat
Richard Kadrey – Metrophage
Jack Womack – Terraplane
Nelson Bond – Lancelot Bigg’s Raumfahrten
Brian W. Aldiss – Am Vorabend der Ewigkeit
Alfred Bester – Die Rache der Kosmonauten
Alfred Bester – Demolition
Chad Oliver – Brüder unter fremder Sonne
Harold Mead – Marys Land
Harry Harrison – Die Todeswelt
Harry Harrison – Die Sklavenwelt
Harry Harrison – Die Barbarenwelt
Frank Herbert – Atom-U-Boot S 1881
Hal Clement – Unternehmen Schwerkraft
J.G. Ballard – Der Sturm aus dem Nichts
C.J. Cherryh – Brüder der Erde
Thomas le Blanc – die Anderen
Gordon R Dickson – nichts für Menschen
Henry Rider Haggard – Allan Quatermain
Arthur Conan Doyle – Die vergessene Welt
Ron Goulart – Unternehmen Capricorn
Alan Dean Foster – Alien
William Gibson – Neuromancer *
Charles Yu – Handbuch für Zeitreisende
Peter Clines – 14
Neal Stephenson – Snow Crash
Neal Stephenson – Cryptonomicon
leigh brackett – Am Morgen einer anderen Zeit
Daniel Foster Wallace – Unendlicher Spaß
Arthur C. Clarke – Rendezvous mit Rama
Jack McDevitt – Gottes Maschinen
Robert Wilson – Spin *
Larry Niven – Der Ringwelt-Zyklus
E. S. Wynn – The Mars Manuscripts
Asylon – Thomas Elbel
Das Labyrinth der Zeit (Die Zeitpforten – Thriller, Band 3)
Der Raum – Peter Clines
Ex-Helden – Peter Clines
Zeitschaft: Meisterwerke der SF – Gregory Benford
Der letzte Tag der Schöpfung – Wolfgang Jeschke, Jürgen Rogner, Frank Schätzing
Transport – Phillip P. Peterson
Transport 2 – Phillip P. Peterson
Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
Der lautlose Krieg – Frederik Pohl
Im Wirbel der Zeit – Rysa Walker, Karin Will
Paradox: Am Abgrund der Ewigkeit – Phillip P. Peterson

Sortieren in iTunes

Wer in iTunes seine Lieder sortieren will, stellt fest, dass man nicht so einfach nach .mp3 oder .m4a sortieren kann.

Ich wollte alle Songs finden, die noch nicht im im .m4a Format sind. Dazu erstellt man sich einfach eine intelligente Playlist, dachte ich so bei mir, und dann filtern auf „ist nicht“ .m4a.

Aber leider führt das zu einer leeren Menge.

Apple ist mal wieder ein bisschen anders, zum Erfolg kommt man mit der intelligenten Playlist nur, wenn man auf „Art“ einschränkt, und dann filtert nach „ist nicht“ „lossless“ … Also nicht die Dateiendung, sondern den Namen des Formats.

Datei-Operationen in der Shell

Dateioperationen

gefunden auf palita.net

Befehl Beschreibung
cp -rv * /ziel
kopiert alle Dateien, Ordner und Unterordner des aktuellen Verzeichnisrekursiv (-r) nach /ziel und gibt währenddessen den Status aus (-v)
mv datei /ziel/
verschiebt datei in den Ordner /ziel/
mv alt.txt neu.txt
ändert den Namen der Datei alt.txt in neu.txt
ln -s original.txt link.txt
erstellt eine Verknüpfung auf den relativen Pfad original.txt mit dem Namenlink.txt
ln -s /pfad/zu/original.txt link.txt
erstellt eine Verknüpfung auf den absoluten Pfad zu original.txt mit dem Namen link.txt
mkdir verzeichnis
erstellt den Ordner verzeichnis im aktuellen Ordner
rm datei
löscht datei
rm -r ordner/
löscht ordner/ mit allen enthaltenen Dateien / Ordnern

CSS vom Datum abhängig aktivieren

Mit dieser Funktion kann man je nach Jahreszeit, Anlass etc. die eigene Seite mit CSS gestalten.

Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das gefunden habe, und ausprobiert habe ich es auch noch nicht…

<?php
/********************
 * Funktion: CSS vom Datum abhaengig aktivieren
 * WordPress: ab 2.1
 * Styles: keine
 * Wirkung: Front-End > komplett
 * Aufruf: direkt
 *
 * Name: timeBasedCSS
 * Parameter: ---
 * Rueckgabe: direktes Aktivieren des CSS
 ********************/
function timeBasedCSS() {
 //aktuelles Monat und aktuellen Tag ermitteln
 $mon = date("n");
 $tag = date("j");
 //pruefen ob innerhalb des Datumsbereichs
 //Neujahr
 if (($mon == 12 && $tag >= 29) ||
 ($mon == 1 && $tag <= 2)) {
 wp_enqueue_style('timeBase',
 bloginfo('stylesheet_directory').'/neujahr.css', 
 '', '1.0', 'screen');
 }
 //Valentinstag
 if ($mon == 2 && ($tag >= 13 && $tag <= 14) ||
 ($mon == 1 && $tag <= 2)) {
 wp_enqueue_style('timeBase',
 bloginfo('stylesheet_directory').'/valentin.css', 
 '', '1.0', 'screen');
 }
 //Urlaub
 if ($mon == 7 && ($tag >= 13 && $tag <= 27) ||
 ($mon == 1 && $tag <= 2)) {
 wp_enqueue_style('timeBase',
 bloginfo('stylesheet_directory').'/urlaub.css', 
 '', '1.0', 'screen');
 }
 //Halloween
 if ($mon == 10 && ($tag >= 28 && $tag <= 31) ||
 ($mon == 1 && $tag <= 2)) {
 wp_enqueue_style('timeBase',
 bloginfo('stylesheet_directory').'/halloween.css', 
 '', '1.0', 'screen');
 }
 //Weihnachten
 if ($mon == 12 && ($tag >= 11 && $tag <= 26)) {
 wp_enqueue_style('timeBase',
 bloginfo('stylesheet_directory').'/advent.css', 
 '', '1.0', 'screen');
 }
}
add_action('wp_print_styles', 'timeBasedCSS');
?>

PHP – Schnipsel

Einige snippets, die ich gesammelt habe. Ich glaube allerdings, dass die meisten nur noch historische Bedeutung haben …

Datum per PHP:

 <?php
 echo '<br><br>';
 echo date("d M Y")
 ?>

for – while – Schleife:

<?php
 $start = 0;
 $ziel = 25;
 
 while ($start <= $ziel)
 {
 echo "Knallrotes Gummiboot Nr. ".$start."<br>";
 $start++;
 }
?>

ein farbiges Quadrat:

<?php
$img2=imagecreate(50, 50);
$red = imagecolorallocate($img2, 0, 255, 0);
imagefill($img2, 50, 50, $red);
/* Show & destroy an image */
Header("Content-type: image/png");
imagepng($img2);
imagedestroy($img2);
?>

Eine Datei zeilenweise auslesen:

<?php
$trennzeichen = chr(13); //chr(13) = Carriage Return
if( file_exists($datei))
{
 $zeile = file($datei); 
 for($i=0 ; $i<sizeof($zeile) ; $i++) 
 {
 $eintrag = explode($trennzeichen , $zeile[$i]);
 echo "$eintrag[0]";
 }
}
;
?>

Ein Array, um aus englischen Daten deutsche zu machen:

<?php
$heute = time();
$wochentag = array("Sonntag","Montag","Dienstag","Mittwoch","Donnerstag","Freitag","Samstag",);
$monat = array('','Januar','Februar','M&auml;rz','April','Mai','Juni','Juli','August','September','Oktober','November','Dezember',); // monat = Monat
$wochentag_num = date("w", $heute); //Zahl des Wochentags in der Woche
$monat_num = date ("n", $heute); // Zahl des Monats im Jahr
$tag = date ("d", $heute);
$jahr = date ("Y", $heute);
$zeit = date ("H:i:s", $heute);
echo $wochentag[$wochentag_num]; //nimm den x. Wochentag aus dem Array
echo ", der ";
echo $tag;
echo ". ";
echo $monat[$monat_num]; //nimm den x. Monat aus dem Array
echo " ";
echo $jahr;
echo " ";
echo $zeit;
echo " MEZ";
?>

Aktuelles Datum:

<div id="datum">
<?php
 $tage = array(0=>"Sonntag",
 1=>"Montag",
 2=>"Dienstag",
 3=>"Mittwoch",
 4=>"Donnerstag",
 5=>"Freitag",
 6=>"Samstag");

$monate = array(1=>"Januar",
 2=>"Februar",
 3=>"M&auml%rz",
 4=>"April",
 5=>"Mai",
 6=>"Juni",
 7=>"Juli",
 8=>"August",
 9=>"September",
 10=>"Oktober",
 11=>"November",
 12=>"Dezember");

$monat = $monate[date("n")];
 $name = $tage[date("w")];
 $tag = date("j");
 $jahr = date("Y");
 echo "<b>$tag. $monat $jahr</b>";
 ?>
</div>