Besser für den Datenschutz: Gravatare und Emojis deaktivieren

Aus Datenschutzgründen sollte man Gravatare und Emojis nicht mehr nutzen, da die Services gerne „nach Hause telefonieren“.

Gravatar abschalten

Ratsam ist es also, die Verbindung zu Gravatar zu kappen. Das ist auch schnell geschehen. Reicht es nämlich völlig, unter Einstellungen > Diskussion das entsprechende Häkchen bei Avatare anzeigen wegzunehmen. Allein damit lässt sich Gravatar abschalten.

Die Emoji-Verbindung zu s.w.org und twemoji.maxcdn.com kappen

Die einfachste Möglichkeit, die Verbindung zu den beiden Servern zu kappen, ist die Nutzung des Plugins Disable Emojis. Einmal installiert, tut das Plugin, was es tun soll: Es deaktiviert die implementierte Funktion.

Gefunden auf Internetkurse Köln (Stand 17.12.2017, 20:54)

Schreibe einen Kommentar